bartkaninchen-mainz - Klätschertauben
 

Meine kleine Arche
Genter Bartkaninchen
Angorakaninchen (schwarz)
Klätschertauben
Hühner
Katzen
Abgabetiere
Hof und Garten
Impressum


 
 
Klätschertauben (Egerländer Schecken)


Die Klätschertaube entstand ursprünglich in Böhmen und Mären, wurde aber dann auch im angrenzenden Ober- und Niederösterreich gezüchtet. Vorwiegend wurde die Taube als farblich nicht festgelegte Feldtaube zur zusätzlichen Frischfleischversorgung von den Bauern gehalten. Die Taube gilt als vital und sehr brutfreudig. Namensgebend für diese Kropftaube ist das laute Flügelklatschen beim Umherfliegen, das Klätschern. Züchter berichten hin und wieder davon, dass dieses Klätschern auch irritierend auf Greifvögel wirkt.



Erhaltungsarbeit im Haustierpark Waader von Dr. Güntherschulze, führte zu zunehmender Interesse bei einigen Züchtern, dennoch ist der Bestand in Deutschland und Österreich sehr gering und kommt auch in Böhmen und Mähren nur sehr selten vor.

Quelle: VIEH.de



Seit 2010 bin ich nur auch glücklicher Besitzer einiger Klätschertauben und bin von dieser schönen Taubenrasse begeistert.









 
 
Heute waren schon 2 Besucher (15 Hits) hier!
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden